top of page
  • AutorenbildRedaktion

davert.de: Rezepte - Sommerliche Köstlichkeiten

// Gastbeitrag: davert.de

Mit über 35 Jahren Naturkosterfahrung steht Davert für den kontrolliert biologischen Anbau, die kontinuierliche Weiterentwicklung der Verarbeitungsverfahren, für Transparenz, sorgfältige Kontrolle eines jeden Abschnitts und garantiert ökologische Produkte – vom Anbau bis zur Verpackung. Davert ist Genuss-Spezialist für Reis, Hülsenfrüchte, Ölsaaten und Getreideprodukte in bester Bio-Qualität. Die neuen Nussmuse und Aufstriche schmecken köstlich als Brotaufstrich und runden herzhafte Gerichte ab. Mit den innovativen Suppen-, Pfannen-, Convenience- und Erbsenprotein-Gerichten liefert der Bio-Hersteller frische und leckere Ideen für die kreative Küche.


Noch mehr Rezepte finden Sie auf: www.davert.de

 

Pink Bliss Balls || für 1 Person


Zutaten:

  • 1 Packung Davert Porridge-Cup Beere-Hibiskus

  • 4 EL gefrorene Himbeeren

  • 1 EL Mandelmus

  • 1 TL Ahornsirup

Zubereitung: 1: Die Zutaten in einem Standmixer oder in einer Küchenmaschine pürieren bis eine klebrige Masse entsteht. (Sollte die Masse zu trocken sein, noch etwas Mandelmus dazu geben.) Die Masse zu kleinen Kugeln formen.

2: Nach Belieben in z.B. getrockneten Blüten, Kakaopulver oder Kokosraspeln wälzen.

 

5 Minuten Buddha Bowl || für 1 Person


Zutaten:

  • 1 Tasse Davert Bowl Linsen

  • 1 Handvoll Brokkoli-Röschen

  • 1 Orange

  • 1 Handvoll Babyblatt Spinat

  • 1 gekochte Knolle rote Bete

Sauce:

  • 1 TL Limettensaft

  • 1 TL Sojasoße

  • 2 TL Davert Mandelmus

  • 1 TL Ahornsirup



Zubereitung:

1: Die Bowl-Linsen nach Verpackungsanleitung mit etwas Salz garen. Die Brokkoli-Röschen in einem kleinen Topf mit ca. 3-4 EL leicht gesalzenem Wasser auf mittlerer Hitze 5 Min. garen. Die Orange mit einem Messer Schälen und die Filets herausschneiden. Den Babyblattspinat waschen. Die Rote Bete in Scheiben schneiden.

2: Für die Sauce die Zutaten mit einer Gabel miteinander vermengen.

Alles zusammen in einer Schüssel anrichten und mit der Sauce toppen.

 

Summer Rolls || Für ca. 5-7 kleine Summer Rolls

Zutaten Summer Rolls:

  • 1 Davert Noodle-Cup Thailändisch

  • 5-7 Blätter Reispapier

  • 5-7 Salatblätter (z.B. Eisbergsalat)

  • ½ Mango

  • ½ Avocado

  • Davert schwarzer Sesam


Für die Soße:

  • 3 TL Davert Erdnussmus

  • 1 TL Sojasoße

  • 2 TL Ahornsirup

  • 3 TL Wasser





Zubereitung: !: Den „Davert Noodle Cup“ nach Verpackungsanleitung mit heißem Wasser aufgießen und zur Seite stellen. Die halbe Mango und die halbe Avocado vom Kern und von der Schale entfernen und in Streifen schneiden. Eine Schale mit Wasser für das Reispapier bereitstellen. Die Salatblätter waschen.

2: Jetzt ein Blatt Reispapier in Wasser eintauchen und direkt feucht auf einen Teller legen, so dass es noch ein wenig mit Wasser benetzt ist. Jetzt kann das Reispapier das Wasser ziehen und ist so in wenigen Sekunden leicht formbar 3: Nun direkt auf dem Reispapier die Zutaten längs platzieren. Zuerst das Salatblatt und dann ca. 2-3 TL des fertig zubereiteten Nudel Cups darauf geben. Jeweils 1-2 Streifen Mango und Avocado darauf legen.

4: Nun die Seiten einklappen und die untere Hälfte des Reispapiers über die Zutaten legen. Dann versuchen alles einzurollen, um die Summer Rolls zu schließen. Dies mit den restlichen Zutaten wiederholen.


5: Zum Schluss die fertigen Rollen mit dem schwarzen Sesam bestreuen. 6: Für die Soße Erdnussbutter, Sojasoße, Ahornsirup und Wasser einfach ­miteinander vermengen.

 

Loaded Veggie Nachos || 1 große Portion zum Teilen



Zutaten:

  • 1 Tasse (50 g)

  • (2,5-fache Menge Wasser)

  • ½ rote Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 TL Tomatenmark

  • 2 EL Kidneybohnen

  • 1 Tomate

  • 1 Avocado

  • 1 Chilischote

  • 1 Tüte Nachos (ca. 125 g)

  • Meersalz

  • Pfeffer

  • Pflanzenöl

  • Bei Belieben: Hafercreme oder Sour Creme






Zubereitung:

Eine Tasse des Erbsengranulats nach Grundrezept zubereiten. In einer Pfanne mit Pflanzenöl rösten bis es eine leicht dunklere Farbe bekommt. Die gewürfelten Zwiebeln und Knoblauchzehe dazugeben und mitbraten. Eventuell noch etwas Pflanzenöl dazu geben. 2 TL Tomatenmark dazugeben, vermengen und mitrösten. Nun mit 100 ml Wasser ablöschen und verrühren. Falls die Masse noch zu fest ist, noch ein wenig Wasser dazu geben. Die Avocado schälen, entkernen, mit einer Gabel zerdrücken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomate in kleine Stückchen schneiden. Alles zusammen auf Nacho Chips anrichten und mit der feingehackten Chili bestreuen. Bei Belieben noch mit Hafercreme oder Sour Creme toppen.

 

Hummus Board


Zutaten:

  • ca. 350 g Davert Kichererbsen aus der Dose

  • 2 EL Tahin

  • 100 ml kaltes Wasser

  • 2 Knoblauchzehen

  • Saft ½ Zitrone

  • 1 TL Salz

  • 2 EL Olivenöl

  • Pfeffer

Topping-Ideen:

  • Crunchy Chickpeas

  • ca. 150 g Davert

  • Kichererbsen aus der Dose

  • 1/2 TL Paprika

  • 1/2 TL Meersalz

  • 1 TL Olivenöl




Zubereitung:

1: Ofen auf 250 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Die Kichererbsen mit den restlichen Zutaten vermengen und auf ein Blech geben.


2: Eine Handvoll geviertelte Kirschtomaten, Kerne von 1/2 Granatapfel und 1 EL gehackte, frische Petersilie zum Dekorieren vorbereiten.


3: Kerne von ½ Granatapfel

4: 1 EL gehackte frische, glatte Petersilie

5: Den Hummus auf einem Brett verstreichen und mit den Toppings bestreuen. Lecker mit Crackern oder Brot!

 

Strawberry Pearl Salad


Zutaten:

  • 250 g Erdbeeren

  • 200 g Pearl Couscous

  • 250 g grüner Spargel

  • 3 EL (Hafer-/Soja-) Creme Fraiche

  • ½ TL Weißweinessig (oder ein anderer heller Essig)

  • Salz & Pfeffer

  • bei Belieben Rohrohrzucker

  • ein Spritzer Zitronensaft

  • Öl zum Braten








Zubereitung: 1: Den Pearl Couscous nach Packungsanleitung in leicht gesalzenem Wasser zubereiten.


2: Den Grünen Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Die Spargelstangen in ca. 3-5 cm lange Stücke schneiden und in Öl etwas anbraten.


3: Die Erdbeeren waschen und die Blätter entfernen. ⅓ der Erdbeeren für das Dressing zur Seite legen und den Rest in Scheiben schneiden.


4: Für das Dressing die restlichen Erdbeeren mit der Creme Fraiche und dem Weißweinessig pürieren. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und bei Belieben mit ein wenig Rohrohrzucker abschmecken. Wenn das Dressing etwas zu Dickflüssig ist, mischt noch etwas zum verdünnen dazu.


5: Alles zusammen vermengen.

 

Black Sesame Nicecream


Zutaten:

  • 2 Bananen

  • 2 TL Ahornsirup

  • 2 EL Davert schwarzer Sesam

  • 1 Handvoll Himbeeren (frisch oder gefroren)

  • 2-3 EL Hafermilch

Zubereitung:

Die Bananen schälen, in Stücke schneiden und einfrieren. ⅔ der gefrorenen Himbeeren mit ca. 1-2 TL warmen Wasser pürieren (Frische Himbeeren können ohne Wasser einfach püriert werden). Sie können für die Soße auch einfach die Beeren mit der Gabel etwas zerdrücken. Die gefrorenen Bananen mit dem Ahornsirup, dem schwarzen Sesam und der Hafermilch in einem Mixer, einer Küchenmaschine oder mit einem Pürierstab fein pürieren bis eine cremige Masse entsteht. Zusammen anrichten.

 

Vegan Chicken Peach Salad


Zutaten:

  • Davert Veggie Chunks

  • 2 Romanasalatherzen klein hacken

  • ¼ Rotkohl in feine Streifen

  • 1 rote Paprika in feine Streifen

  • 1 Pfirsich in Scheiben

  • 2 EL Cashewkerne

Dressing:

  • 5 EL Olivenöl

  • 1 Pfirsich

  • 1 EL Weißweinessig

  • 2 TL Cashewmus

  • Salz & Pfeffer






Zubereitung:

1 Tasse Veggie Chunks in eine Schale füllen und mit 1 TL Gemüsebrühe-Pulver bestreuen. Dann mit 2 Tassen kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Das Wasser abgießen und die Chunks in 2-3 EL Olivenöl in einer Pfanne knusprig anbraten. Dann 1 TL Paprikapulver über die Chunks streuen und mit mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für das Dressing alle Zutaten in einen Mixer geben oder mit einem Pürierstab pürieren. Alle Zutaten zusammen in eine Große Schale geben.

Comments


bottom of page