• Redaktion

Das große Verbraucherurteil




Immer mehr Unternehmen behaupten von sich, den Fokus sehr stark auf Nachhaltigkeit zu legen. Dass das nicht in allen Fällen der Wahrheit entspricht, sondern auch viel Greenwashing betrieben wird, liegt auf der Hand. Welche Unternehmen tatsächlich „grün“ sind und welche sich dies vielleicht nur auf die Fahnen schreiben, das ist von außen zumeist sehr schwer zu beurteilen. Aus diesem Grund haben wir in Zusammenarbeit mit ServiceValue eine große Verbraucherstudie durchgeführt. Darin haben wir die Teilnehmer in zahlreichen Kategorie befragt, welche Unternehmen sie ihrer eigenen Meinung nach als nachhaltig einstufen und in welchem Ausmaß.

METHODIK

Bei der vorliegenden Untersuchung handelt es sich um eine Online-Befragung. Dabei werden sog. Panelisten eingeladen, die gestützt vorgelegten Untersuchungsobjekte (hier: Unternehmen unterschiedlichster Branchen) als Kunde bzw. Interessent zu bewerten. Von den registrierten Panelisten liegen soziodemografische Merkmale vor, so dass bevölkerungsrepräsentativ ausgesteuert werden kann.


Es werden keine Kundenadressen der bewerteten Unternehmen eingeholt oder genutzt. Die Befragung erfolgt eigeninitiiert und ohne Einbindung der untersuchten Anbieter.


Jeder Panelist erhält eine für ihn überschaubare Auswahl von Unternehmen zur Bewertung bzw. zur Angabe angezeigt. Pro Anbieter werden mind. 120 Verbraucherstimmen eingeholt. Bei einzelnen Anbietern kann die Stichprobengröße in Abhängigkeit von Inzidenzrate und Anzahl an Urteilen auch niedriger sein. Insgesamt wurden in Deutschland 1.021 Anbieter aus 63 Branchen anhand von 156.044 Verbraucherurteilen und in Österreich 678 Anbieter aus 54 Branchen anhand von 96.361 Verbraucherurteilen untersucht.


Die konkrete Fragestellung lautet:

„Inwieweit stimmen Sie zu, dass die folgenden Unternehmen nachhaltige Dienstleistungen / Produkte für Verbraucher*innen anbieten?


Die Branchenzugehörigkeit der Unternehmen ist in Klammern […] dargestellt.“


Die konkreten Antwortmöglichkeiten sind:

„stimme voll und ganz zu“ (1)

„stimme zu“ (2)

„stimme eher zu“ (3)

„stimme eher nicht zu“ (4)

„stimme nicht zu“ (5)

„kann ich nicht beurteilen“ (99)


Für die Auswertung wird der ungewichtete Mittelwert der abgegebenen Stimmen auf dieser 5-stufigen, linksschiefen und voll verbalisierten Zustimmungs-Skala je Anbieter berechnet. Anhand der Mittelwerte der Unternehmen/Anbieter wird ein Ranking über alle untersuchten Unternehmen/Anbieter innerhalb der Branchen erstellt.


Die Auszeichnung „hohe Zustimmung“ erhalten alle Unternehmen, die innerhalb ihrer Branche besser als der Gesamtmittelwert über alle Marktbegleiter abschneiden. Unternehmen, die innerhalb dieser Gruppe wiederum über dem Durchschnitt liegen, erhalten die Auszeichnung „sehr hohe Zustimmung“. Der Branchenbeste erhält zudem den Nachweis „1. Platz“.

 

Die interessanten und detaillierten Ergebnisse finden Sie hier:

Verbraucherurteil Deutschland

Verbraucherurteil Österreich


 

Hier können Sie den Beitrag als ePaper downloaden:

Verbraucherurteil Nachhaltig leben
.pdf
Download PDF • 1.97MB