• Christoph Lumetzberger

Nachhaltig unterwegs im Schwarzwald

Die Schwarzwald-Region ist auf dem besten Wege, eine der umweltfreundlichsten Tourismusregionen Deutschlands zu werden. Nationalparks, Biosphärengebiete und die Bahn spielen dabei eine zentrale Rolle.


Kostenlos durch den Schwarzwald

Die Schwarzwald Tourismus GmbH hat sich für Urlauber, die die Region besuchen möchten, etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Mit der KONUS-Gästekarte können Besucher den ÖPNV, den öffentlichen Personen-Nahverkehr, in der gesamten Region kostenlos nutzen. Dazu zählen alle Busse und Bahnen der teilnehmenden Verkehrsverbünde in der zweiten Klasse sowie Straßenbahnen und Busse in den Städten Freiburg und Karlsruhe. Hinweis: Das KONUS-Ticket gilt nicht für die Beförderung von Tieren und Fahrrädern und auch nicht in ICE-, IC-, EC- und ECE-Verbindungen. schwarzwald-tourismus.info



Unterwegs mit E

Seit 2012 wird das Angebot an Elektromobilität im Hochschwarzwald kontinuierlich ausgebaut. Urlauber von mehr als 500 Gastgebern können mit der Hochschwarzwald Card kostenlos einen E-Smart ausleihen. Seit 2015 besteht zudem ein E-Carsharing-System für Urlauber (und sogar Einheimische), welches aktuell mehrere Mini Cooper SE für Elektromobilisten bereithält. Haben Sie vor Ort eine Hochschwarzwald Card gebucht, stehen Ihnen pro Tag drei Stunden kostenloses Fahrvergnügen zur Verfügung. Nähere Infos unter hochschwarzwald.de


Biosphäre erwandern

Spüren Sie die über Jahrhunderte gewachsenen Kulturlandschaften, die Lebensräume für Mensch und Natur im Biosphärengebiet Schwarzwald. Auf zahlreichen Themenwegen können Sie die von der UNESCO für nachhaltige Entwicklung anerkannte Modellregion durchqueren und ganz nach Ihrem eigenen Geschmack entdecken. biosphaerengebiet-schwarzwald.de


Die Sache mit der Kirsche

Jeder kennt sie, fast jeder liebt sie - die originale Schwarzwälder Kirschtorte. Auch wenn die Herkunft nicht endgültig geklärt ist, so ist eine Ähnlichkeit zu den in der Region traditionellen Frauentrachten mit Bollenhut nicht von der Hand zu weisen. Daher sollten Sie bei Ihrem Schwarzwald-Urlaub keinesfalls auf ein Stück der leckeren Köstlichkeit verzichten!


Öko zum Anziehen

Fair und Bio sind sie, die Schwarzwaldshirts von Peggy Abel, die auf Märkten in der Region vertrieben werden und auch online gekauft werden können. Achten Sie bei Ihrem Besuch auf die einprägsamen Designs, die überall auffallen. schwarzwaldshirts.de


Nächtigen mit gutem Gewissen

Im Hotel Schwarzwald Panorama, welches idyllisch im Kurort Bad Herrenalb gelegen ist, können Sie auf Wunsch klimaneutral schlafen und wohnen. Klares Highlight: Im Naschgarten können Sie 25 verschiedene Beerensorten ausprobieren und Energie tanken. schwarzwald-panorama.com


Handgefertigt und regional

Gönnen Sie sich bei einem Besuch im Schwarzwald einen Besuch im Showroom von Raumgestalt, einer tief in der Region verwurzelten Manufaktur von Produkten aus Holz, Textil, Keramik und Stahl. Zentral gelegen im idyllischen Bernau, werden dort alle Produkte in einem 300 Jahre alten Bauernhaus geplant und handgefertigt. Das Motto: „Wir wollen dem Schnellen und Lauten unserer täglichen Umgebung etwas entgegensetzen.“ raumgestalt.net



  • In der Waldfabrik: Nützliches für den Alltag, natürliche Dekorationsartikel und humorvolle Geschenkideen sind im Onlineshop von Die Waldfabrik zu bekommen. Die Holzmanufaktur fertigt alles in Eigenregie. waldfabrik.de

  • Tour mit Aussicht: Durchwandern Sie Deutschlands größten Naturpark und genießen Sie die Aussicht von zahlreichen Hochplateaus und Aussichtsplattformen. Nähere Infos finden Sie unter mein-schwarzwald.de

  • Europa-Park in Rust: Bereits in der Pilot­phase des Nachhaltigkeits-Checks für touristische Destinationen 2014 hat der Europa Park in Rust diesen bestanden. europapark.de

  • Schwarzwald-Trinkbecher: Ein kompostierbarer Mehrweg-Trinkbecher to Go mit Hirschmotiv - hergestellt in einem Schwarzwälder Kleinbetrieb. schuh-sport-haaf.de