• Michaela Hocek

Top gestylt in den Sommer mit nachhaltiger Mode

Starten Sie modisch durch mit Damen- und Herrenkollektionen, die mit Bedacht gefertigt wurden.


Sind Sie in Shoppinglaune oder demnächst auf Reisen in entspannter Stimmung, um sich einem ausgedehnten Shoppingbummel hinzugeben? Wollen Sie dabei Bedacht auf nachhaltige Auswahl Ihrer Kleidung legen und wissen nicht so recht, worauf Sie achten müssen? Dann sollten Sie auf folgende Aspekte Wert legen:


Die oberste Prämisse sollte sein, dass Sie wirklich nur kaufen, was Sie auch wirklich benötigen. Wir alle kennen die Situation, dass in einer Laune etwas gekauft wird oder man denkt, dieses Trend-Teil muss ich unbedingt haben, auch wenn es nicht meiner Figur schmeichelt, dass danach als Staubfänger unbeachtet sein Dasein im Kleiderschrank fristet.

Versuchen Sie sich ein Grundwissen anzueignen, welche Qualitätssiegel es gibt. Unsere vier hier angeführten geben eine erste Orientierungshilfe. Sollten Sie ins Ausland reisen, können Sie sich auch schon vorab informieren, ob es nachhaltige Boutiquen oder Fairtrade-Geschäfte im näheren Umkreis gibt.


Faire und nachhaltige Labels legen den Herstellungsprozess des Kleidungsstücks offen. Gibt es Informationen, woher das Textil stammt, ist es ein gutes Zeichen. In ökonomischer Hinsicht sollte auf giftige Chemikalien sollte verzichtet werden und stattdessen auf einen ressourcenschonenden Verbrauch geachtet werden. In sozialer Hinsicht sind faire Löhne, angemessene Arbeitszeiten und ausreichender Arbeitsschutz sowie der Verzicht auf Kinder- und Zwangsarbeit sowie Diskriminierung wichtig.


Wenn Sie gerne online bestellen, achten Sie auch darauf, ob ein klimaneutraler Versand erfolgt. Ideal sind auch Websites mit genauen Größentabellen. Je weniger zurückgeschickt werden muss, desto besser.


Weitere Informationen finden sich auf folgenden Websites:

www.siegelklarheit.de

www.bewusstkaufen.at/label-kompass/

www.fairfashionguide.de


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------|

GOTS-Siegel:

Global Organic Textile Standard, schreibt mindestens

70 Prozent Bio-Naturfasern vor, ist aber weder

biologisch abbaubar noch wirklich recyclingfähig.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------|


Made in Green Siegel: Zählt zu den strengsten

Siegeln am Markt. Die Endprodukte sind schadstoffgeprüft

nach dem weit verbreiteten Oeko-Tex Standard 100.

Das Siegel setzt auf geschlossene Produktionskreisläufe.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------|


Fair Wear Foundation (FWF) verpflichtet sich, die

Arbeitsbedingungen in den Betrieben zu verbessern.

Dazu gehören das Verbot von Zwangs- und Kinderarbeit,

die Einhaltung der Koalitionsfreiheit und Regelungen gegen

Diskriminierung.





Accessoires machen den Look aus



Echtschmuck on demand


Die Hoops „Belong“ sind ein Beispiel für den hochwertigen Schmuck des Berliner Schmucklabels stilnest, das moderne Looks, Transparenz, Fairness und nachhaltige Materialien zu seinen Core Values auserkoren hat.






www.stilnest.com


. . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Recycling-Gold

Die Rohstoffe der Kollektionen wie diesen „Singapur“-Modellen stammen hier von zertifizierten Händlern aus Deutschland und Italien, die dem Responsible Jewellery Council (RJC) angehören.









www.deardarling.berlin


. . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Junges Label

Auf Sustainable-High-Jewellery hat sich heroyne spezialisiert. Das Ziel der Gründerin Theresia Schick ist es, feminine und zeitlose Statementschmuckstücke aus Recycling-Edelmetallen zu designen.










www.heroyne.com


. . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Definitiv ein Hingucker

Der Damenschuh „Strong Derby Canvas Recycled“ in royalem Blau ist – wie der Name schon sagt – aus recycelter Baumwolle und lässt mit eingekerbter Sohle und Rock’n’Roll-Akzenten die Nineties wieder aufleben.







www.no-name.fr


. . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Kork-Statements

Die Kreationen für Damen und Herren aus dem Rohstoff Kork von UlStØ sind langlebig, nachhaltig und wasserabweisend. Sie brauchen kaum Pflege und werden mit einem feuchten Tuch gereinigt. Die Rinde der Korkeichen wird im Mittelmeerraum aus naturbelassenen und jahrhundertealten Wäldern gewonnen. Sie bieten bis zu 200 verschiedenen Tierarten Schutz.

www.ulsto.de


. . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Zeitlos und innovativ



Die aktuelle Kollektion des Labels

ShipSheip setzt auf SeaCell, eine Lyocellfaser aus Buche und Eukalyptus, in die Alge integriert wird, und Tencel, eine weichfließende Alternative zu Seide.










www.shipsheip.com


. . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Perfekter Sitz

Der faire Jeansspezialist Dawn produziert seit 2015 ethisch in der eigenen Factory im vietnamesischen Saigon und hat im „Brand

Performance Check“ der Fair Wear Foundation 100 Punkte erreicht. Ein guter Beweis, dass man das Ziel der Vorbildfunktion in der Modebranche erreicht hat. Außerdem ist die Marke für ihre sehr gute Passform bekannt. Der Fitguide auf der Website hilft dabei, das richtige Modell für sich zu finden.







www.dawndenim.com


. . . . . . . . . . . . . . . . . . .


„We care together“-Label

Im Rahmen der diesjährigen Earth Week (18. bis 23. April) stand bei Peek & Cloppenburg in Kooperation mit forstfreunde, die verschiedene internationale Aufforstungsprojekte initiieren, die

Aktion „Wir lassen Bäume pflanzen“ im Mittelpunkt. Durch den Erwerb nachhaltigerer Kleidung, die mit dem „We care together“-Label gekennzeichnet ist, wie dem Sweatshirt und den Sweatpants von Jake’s, konnten Kunden einen hilfreichen Beitrag leisten.







www.peek-cloppenburg.at


. . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Raffinesse à la Francaise


Die Potsdamer Fashion-Brand Bonjour Sérénité setzt mit körperbetonten Looks aus 100 Prozent Bio-Baumwolle mit GOTS-Zertifizierung auf französische Style mit klingenden Modellnamen wie Catherine

Deneuve, Jeanne Moreau oder Romy Schneider.









www.bonjourserenite.de



. . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Aware


So lautet das Motto bei Givn Berlin für die aktuelle SS22-Kollektion. Casual Chic und Loose Fits: Es wird auf abwechslungsreiche Materialqualitäten und moderne Schnittführung gesetzt. Farblich bewegt man sich in der Welt natürlicher Nuancen.










www.givn-berlin.com


. . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Gut zu Fuß

Die Clog-Pantolette „Fiona“ des

Schuhherstellers Woody verfügt über eine biegsame Sohle aus nachhaltigem Weidenholz, die mit unterschiedlichen Farb- und Mustervariationen erhältlich ist. Mit diesem legeren Sommerschuh macht man beim Stadtspaziergang ebenso gute Figur wie beim Picknick oder abends in der Cocktailbar.


www.woody.co.at


. . . . . . . . . . . . . . . . . . .



Mit gutem Gewissen zum Sport




Langlebig und saisonübergreifend

Die deutsche Marke Pyua setzt überwiegend auf hochwertige recycelte und recycelbare Materialien sowie starke Partner wie Pertex und Primaloft. Der „Everbase LT“-Sweater beispielsweise besteht aus Tencel und Merinowolle.



www.pyua.de


. . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Radsportler aufgepasst


Die Auswahl der Stoffe und das Wissen, wie man sie sorgfältig kombiniert und vernäht, ist die Stärker der Marke Alé. Die Linie „PR-R“ wie das farbenkräftige Kenia-Shirt besteht aus umweltfreundlichen Materialien.







www.alecycling.com


. . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Sport und Meer



Die Quiksilver Surf- und Swimwear der aktuellen Kollektion ist ausschließlich aus recyceltem Polyester und Nylon aus Oean-Waste-Abfällen sowie

erstmals einem innovativen

Hempstretch-Material aus Hanf.







www.quiksilver-europe.at



. . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Synergien der Bewegungsabläufe


Das Label Oy der Geschwister

Zelia und Dario Zedra mit Standorten in Zürich und Berlin steht für Surf-, Yoga- und Activewear mit hoher Passform und nachhaltiger Produktion in Europa. Die Bekleidung wird aus recycelten Materialien oder Stoffresten hergestellt.









www.oysurf.com



. . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Cleanes Design

Minimalistisch, zeitlos und zweckmäßig sind die Taschen und Reiseaccessoires von Souleway, die im Hamburger Atelier handgefertigt werden. Es wird nicht in Saisonkollektionen gearbeitet. Die Yogabag ist aus wasserabweisendem Canvas. Derzeit gehen für jede Bestellung fünf Euro an die Ukraine-Hilfe der Caritas.





www.souleway.com


. . . . . . . . . . . . . . . . . . .