• Philipp Lumetsberger

Saubere Raumluft: Grüne Algen für ein besseres Raumklima

Dass schlechte Luft in Innenräumen nachweislich zu Konzentrationsstörungen oder auch Kopfschmerzen führen kann, ist hinlänglich bekannt und durch zahlreiche wissenschaftliche Studien untermauert. Luftreiniger können hierbei Abhilfe schaffen. Das in Berlin ansässige Unternehmen Solaga hat mit dem Alwe einen biologischen Luftreiniger entwickelt, der vollständig ohne Strom auskommt. Die Entwickler setzen dabei auf einen Organismus, der zuverlässig Schadstoffe aus der Luft filtert und fünf bis zehn Mal schneller als gewöhnliche Pflanzen wächst: Algen.


Der Reiniger, der auf den ersten Blick wie ein herkömmliches Wandbild aussieht, besteht aus einer 50 mal 50 Zentimeter großen und mit Algen beschichteten Textilmatte, die sich hinter einem Rahmen verbirgt. Über Lüftungsöffnungen an der linken und rechten Seite des Rahmens findet die Luftzirkulation statt. Die Algen filtern zwischen 30 und 50 Prozent der Luftschadstoffe wie etwa Kohlendioxid, Stickoxide oder Feinstaub aus der vorbeiströmenden Luft. Ein Alwe-Luftreiniger ist auf Innenräume mit einer Größe von bis zu 25 Quadratmetern ausgelegt.


Auf der Rückseite ist ein Wasserbehälter angebracht, der für eine stetige Befeuchtung der Organismen sorgt und deren Absterben verhindert. Alle zwei bis drei Wochen sollte der Tank jedoch nachgefüllt werden. Um eine optimale Reinigungsleistung zu gewährleisten, sollte die Algenmatte in etwa alle sechs Monate ausgetauscht werden. Ein Alwe-Luftreiniger ist ab 299 Euro erhältlich und eine neue Algenmatte schlägt mit 60 Euro zu Buche.

Abseits des Luftreinigers für Innenräume arbeitet Solaga an Fassadenbegrünungen mit Algenbiofilmen zur Verbesserung der Luftqualität in urbanen Bereichen sowie an Anlagen, die mithilfe von Algen Biogas erzeugen können.


Die Produkte des 2010 gegründeten Unternehmens SUNNYBAG wurden bereits mehrfach ausgezeichnet. Mittlerweile zählen zahlreiche Hilfsorganisationen wie SOS-Kinderdorf, Ärzte ohne Grenzen und UNICEF zu den Kooperationspartnern.



Die für den Alwe verwendeten Mikroalgen sind in der Lage, bei normaler Innenraumbeleuchtung Frischluft zu erzeugen. Ein Platz mit direkter Sonneneinstrahlung ist somit nicht notwendig. solaga.de