top of page
  • Michaela Hocek

Produkttest: Wärmekissen "Ploov" von Stoov

Mit Beginn der kalten Jahreszeit, steigenden Heizkosten und dem Bedürfnis nach kuscheliger Atmosphäre sind die beheizten Wohnaccessoires des niederländischen Herstellers Stoov eine smarte Idee, um sich warm zu halten. Der Test mit dem Heizkissen „Ploov Velvet“ (45 x 60 cm) in Pepper Pink lief äußerst wohlig abends im Wohnzimmer ab. Der handwaschbare Samtkissenbezug ist aus rPET gerfertigt und der kabellose Betrieb ist dank 12 Watt FIR-Heizelement mit Überhitzungsschutz und Li-Ionen Akku über Stunden möglich.

Bedenkt man, dass pro eingespartem Grad Raumtemperatur die Heizkosten um sieben Prozent gesenkt werden können, ist das „Ploov“-Kissen mit Infrarot-Technologie ideal, um aus nächster Nähe Wärme zu genießen. Drei Heizstufen (34, 38 und 42 Grad Celsius) stehen zur Wahl.


In Sachen Nachhaltigkeit sind die Langlebigkeit der Materialien und die Möglichkeit schadhafte Teile auszutauschen erwähnenswert. Im Unternehmen wurden sozialgerechte Arbeitsplätze für Menschen mit Berufsunfähigkeit und Langzeitarbeitslose geschaffen. Beim Versand kommt wiederverwertbare oder kompostierbare Verpackung zum Einsatz.


Stoov Wärmekissen „Ploov“

Ressourcenschonung: 3,5 ❤❤❤

Anwendbarkeit & Hygiene: 4,0 ❤❤❤❤

Material & Design: 4,5 ❤❤❤❤

Gesamtpunkte: 4,0 ❤❤❤❤

bottom of page