top of page
  • AutorenbildMichaela Hocek

Mode: Stylisch unterwegs

Sommerzeit ist Ausgeh- und Reisezeit. Wir haben dazu passende Kleidung und Accessoires zusammengestellt. Den Anfang macht das B-Corp-zertifizierte Unternehmen Ucon Acrobatics, dass sich dem Motto „Minimales Design, minimale Emissionen“ verschrieben hat.


Nachhaltige Produktion ist die Kern-DNA des Berliner Labels Ucon Acrobatics. Die Produktion der Taschen und Rucksäcke erfolgt in innovativen Prozessen mit Textilabfall bzw. Verschnitt. Für einen Rucksack werden beispielsweise etwa 850 Gramm Textilabfälle recycelt. Die Altkleider werden in einem neuen Verfahren aufbereitet und gelangen dadurch wieder in den Kreislauf der Textilwirtschaft. Die Serie „Lotus Infinity“ ist die erste, die dafür designt wurde. „Die Textilindustrie hat ein massives Abfallproblem zu lösen. Jede Sekunde wird irgendwo auf der Erde eine Lastwagenladung Textilien auf Deponien abgelagert oder verbrannt. Im Jahr 2021 wurden nur 0,6 % wieder zu neuen Textilien recycelt. Das bedeutet, dass 99,4 % auf Mülldeponien landeten oder verbrannt wurden“, sagt Martin Fussenegger, der Ucon Acrobatics 2001 gemeinsam mit Jochen Smuda gründete.



Veganes Tech Material, Kork aus Portugal, reflektierendes Gewebe, künstlerische Gestaltung und durchdachte Formen und Ästhetik machen den Charme und die Zweckmäßigkeit der Marke aus. Nachhaltiges Unternehmertum ist eine Selbstverständlichkeit, die hohen Maßstäbe werden auch an Kollaborationspartner:innen gestellt.


Aktuell ziehen zwei neue Kooperationen die Blicke auf sich – einerseits mit dem renommierten Bauhaus Archiv Berlin und andererseits mit der Fashion Brand Brava Fabrics aus Barcelona. Jedes Design wird in Berlin entworfen, wobei der Schwerpunkt auf der Schaffung zeitloser Silhouetten liegt, die über die Zeit hinweg Bestand haben.


Slow Fashion luftig-leicht


Handgemacht in Portugal


Die Heel Sandals der Marke Glein werden in einem Familienbetrieb im Norden Portugals gefertigt. Das minimalistische Design mit zeitgemäßer Silhouette ist tagsüber wie abends ein bequemer Blickfänger, der durch die hochwertige Fertigung besonders langlebig ist. Sie bestehen aus vegetabil gegerbtem Ziegenleder.



EUR 128,- glein.wien


 


Klassiker in Creme


Kernstück einer jeden Capsule Wardrobe ist eine Hose im klassischen Karottenschnitt, also weiter geschnittener Hüftpartie, die zu den Knöcheln hin verjüngt wird. Das Modell von Lotta Ludwigson mit elegantem Zwei-Knopf-Bund ist aus 100 Prozent mulesingfreier Wolle, GOTS-zertifizierten Corozonussknöpfen und Baumwollinnentaschen.




 

Floral und bunt


„Creative Optimism“ lautet das Motto der Spring-/Summer-Kollektion von hessnatur. Der Frischekick mit leuchtenden Farben und blumigen Mustern zieht sich durch von Kopf bis Fuß. Die nachhaltigen Essentials vereinen leuchtendes Maigrün, zartes Lavendel, Ultravioleett und Pink. Die veganen Espadrilles aus Bio-Canvas sind mit Zuckerrohr gepolstert, haben eine schützende Zehenverstärkung und eine Gummisohle aus Naturkautschuk.


EUR 99,95


 


Zeitloses Slip Dress


Gänzlich plastikfrei – inkl. Nähten, Knöpfen und Etiketten – sind die Modelle von Sonho Stories. Das rückenfreie Trägerkleid aus Viskose EcoVero mit dem minimalistischen und vielseitig kombinierbaren Schnitt kann je nach Anlass zu Flip Flops, Sneakers und High Heels getragen werden. Die Spaghettiträger können individuell gebunden werden.










 

Bequeme It-Pieces lässig-leger



Ciao Giulia!


Das Modell „Giulia“ des toskanischen Labels Uashmama ist in drei Größen erhältlich und besonders schön sind die glänzenden Varianten. Das Familienunternehmen mit Sitz in Lucca und Produktionsstätte nahe Montecatini fertigt Accessoires aus dem speziellen AGGO-Papier. Produziert wird ausschließlich regional und mit einem zu 90 % weiblichen Team.



ab EUR 98,- uashmama.com


 

Unisex und vegan


Die Sneakers der von „The Rice Society“ werden in Handarbeit aus Reiskörnern gefertigt, die man in der Sohle sogar erkennen kann. Außer der Reisspreu kommen auch Mais- und Apfelabfälle, Kaktusleder und veganes Wildleder sowie GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle und recycelte Materialien zum Einsatz. Die Produktion des PETA-zertifizierten Unternehmens wird mit grüner Energie betrieben, um den ökologischen Fußabdruck weiter zu minimieren.


 

Sustainable Denim


Mit dem Kollektionsthema „Into the Blue“ feiert das Fair Fashion Label Lanius eine Hommage an die Schönheit und Energie, die entsteht, wo Himmel und Meer aufeinandertreffen. Denim in verschiedenen Schattierungen von Night Blue bis Clear Sky setzen modische Akzente. In der Spring/Summer-Saison wird die Zusammenarbeit mit dem italienischen Traditions-Denimhersteller Candiani fortgeführt. Besonders entspannt trägt sich das Design der High-Waist Flared Jeans mit mittelhohem Bund, geradem Schnitt und weitem Bein. Perfekt für Strand- wie Cityspaziergänge ist auch das Leinenensemble mit temperaturausgleichenden und langlebigem Materialeigenschaften.

Jeans ab EUR 129,90 lanius.com


 

Essentials und limited Editions


Die Minimalschuhmarke Wildling punkten mit leichtem Tragegefühl und natürlichen Oberstoffen wie Recycling-Baumwolle oder Washi-Stoff. Das Modell Vena mit frischem All-over-Print ist für Groß und Klein erhältlich. Die genderneutralen Kollektionen in High-, Mid- oder Low-Cut sowie Sandalen sind in den Größen 18 bis 48 erhältlich.

Modelle für Kleinkinder ab EUR 59,-

für Erwachsene ab EUR 89,- wildling.shoes


 

Mode aus Rizinus-Stoff


Der nachhaltige Rizinus-Stoff BIOS+ bringt die Vorteile von Funktionskleidung mit sich, da er leicht, antibakteriell, schnelltrocknend, bügelfrei und allergikergeeignet ist. Seine Outdooreignung zeigt er zusätzlich durch wasser-, schmutz- und windabweisende Eigenschaften. Für ihr Label Breddy’s und die bequem-modischen Hosen haben Manuela und Claus Bretschneider dieses Material für sich entdeckt. Der Anbau der Pflanzen sowie die Produktion erfolgen in Europa. Die Abläufe sind weit wasser- und energieschonender als die im Vergleich zu Baumwolle. Werden die Breddy’s nicht mehr getragen, können sie zurückgegeben werden und landen laut Hersteller „im richtigen Recycling-Kreislauf“.



EUR 149,- breddys.com

Comments


bottom of page