• Michaela Hocek

Frühlingshafte Looks: Helle Farben und komfortable Materialien

Wer gerne umweltbewusst shoppt, ist dem Stöbern in Vintage-Shops für gewöhnlich nicht abgeneigt. Ein gutes Beispiel, dass das auch digital funktioniert, liefert Julia Nägler mit ihrem Onlineshop Junalia ab.

Auf www.junaliavintage.com landet Secondhand-Mode, aber auch Dekoratives für ein gemütlich-hippes Zuhause, mit wenigen Klicks auch im virtuellen Einkaufskorb. An der Auswahl merkt man, dass die Würzburgerin sieben Jahre als Designerin in der Modebranche tätig war und man kann froh sein, dass sie der Fast-Fashion-Industrie den Rücken gekehrt hat. Sie selbst sagt dazu: „Ich liebe Mode, aber ich möchte diese Leidenschaft nicht auf Kosten unserer Umwelt ausleben. Ich denke, es gibt viele modeinteressierte Frauen, die einen  ähnlichen Zwiespalt erleben. Ich freue mich, als Teil der Slow-Fashion-Bewegung ganz vielen bereits geliebten Schätzen ein neues Leben zu verleihen.“


Diese Preloved-Kleidung sucht sie nach Kriterien der Einzigartigkeit, besonderen Charme und hochwertiger Verarbeitung aus – gerne auch auf Reisen. Teil ihrer nachhaltigen Strategie ist es auch, Rücksendungen zu vermeiden, indem die Maße der Anwärter auf ein neues persönliches Lieblingsteil sowie Vermessungstipps für den eigenen Körper detailliert angegeben werden.


Ist die Lust auf Secondhand-Online-Shopping erwacht? Nun, dann wollen wir mit weiteren

Webadressen nicht geizen. Aber nur unter der Prämisse, dass nicht munter draufl os gekauft wird,

was gefällt, sondern was wirklich im Kleiderschrank fehlt. Denn auch das ist Nachhaltigkeit in der Mode: www.momoxfashion.comwww.maedchenflohmarkt.atwww.shpock.com www.vinted.de www.dogdaysofsummer.atwww.peeces.dewww.solastseason.store


Europäisches Leinen

Mit Stoffen von Partnern in den Beneluxländern und Frankreich, dem oberösterreichischen Mühlviertel und in Kärnten wird das Bio-Leinen nach GOTS-Standard gewebt. Knitterarm wird es in Kombination mit Wolle www.grueneerde.com


„Awearness“

Die Produktion der neuen Acetat-Kollektion von Andy Wolf Eyewear wurde auf den nachhaltigsten Rohstoff der Branche, Acetate Renew, umgestellt. Außerdem: Für jede Brille, die man bei dem Label kauft, wird ein Quadratmeter Wildblumenwiese rekultiviert und erhalten www.andy-wolf.com


Romantische Tunika-Bluse

Wer es noch nicht weiß: Neben Fair Fashion bietet hessnatur seit letzten Sommer in Kooperation mit ZEIT Studio auch einen Nachhaltigkeitspodcast mit dem Titel „Für mehr morgen“ an www.hessnatur.com



Plisee als Hingucker

Der Shopper von Pleatsmama mit originellem Faltenwurf ist aus recyceltem Meeresplastik und sorgt mit fester Materialstruktur und herausnehmbarer Bodenplatte für Formstabilität www.avocadostore.de


99,1 Punkte

Auf diese Bewertung im Zusammenhang mit dem B Corp Zertifikat kann Ecoalf mit Recht stolz sein. Herangezogen werden Kriterien der Unternehmensstruktur, Mitarbeiterführung, Engagement in der Gesellschaft, Umweltschutz und der Umgang mit Kunden und Lieferanten www.ecoalf.com


Kaschmir geht immer

Ein Kaschmirpullover darf in keiner Capsule-Wardrobe fehlen. Beim Label EDELZiEGE geht der nachhaltige Luxus soweit, dass in der mongolischen Produktion 90 Prozent der rund 20 bis 40 Mitarbeiter Frauen sind, Kunden über die richtige Textilpflege aufgeklärt werden und auch einen Reinigungsservice in Anspruch nehmen oder Gebrauchsspuren beheben lassen können www.edelziege.com


Denim darf nie fehlen

Das Fair-Fashion-Label hessnatur lässt mal wieder mit einer Innovation aufhorchen: Die erste Bio Denim-Kollektion mit Naturkautschuk statt Elasthan – wenn gewünscht im Allover-Look für Groß und Klein www.hessnatur.com


Superbequem

Sneakers, Clogs und auch Stiefel mit biegsamer Holzsohle sind die Spezialität der Kärntner Holzschuhmanufaktur woody, die in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum feiert www.woody-co.at


Basic Love

Sneakers und T-Shirts sind ein kongeniales Duo, das jeder von uns immer wieder gerne zur Schau trägt. Das Frankfurter Label ekn liefert die sportlichen Schuhe mit klassischen Silhouetten und Retro- Charakter, mit auffälligerem Logo-Flap, massiven Sohlen, oftmals vegan etc. Alle haben eines gemeinsam: Die neuen Innensohlen sind aus recyeltem Schaumstoff www.eknfootwear.com


Soulmate – Perfekter Name für eine Tasche

Beim Einkaufen, Baden, Shoppen, Picknick, Wochenend-Trip oder Flohmarktbesuch darf sie nicht fehlen, denn sie ist strapazierfähig, aus Upcycling-Fischfuttersäcken und ethisch korrekt designed, gewonnen und gefertigt www.refished.com



Hauptsache Casual

Das klimapositive Modelabel SOMWR aus Schönberg pflanzt pro verkauftem Teil Mangrovenbäume in Myanmar und entsorgt ein equivalent an Plastikmüll von thailändischen Stränden www.somwr.com


Alles gut verstaut

Mit der Suche nach einem chicen Rucksack, frei von Leder und Tierleid, Omas Nähmaschine

und dem Verkauf des geliebten Campers startete die Firmenhistorie von Sperling. Größen und Innenleben aller Modelle sind perfekt durchdacht www.sperling-bags.com


Stylische Kooperation

In dieser Saison hat sich Veja mit der New Yorker Kultmarke Mansur Gavriel zusammengetan. Das Ergebnis sind monochrome CAMPOs in vier Farbtönen mit vulkanisierter Sohle (65 Prozent aus biologischem Anbau und recycelten Materialien – Reisabfällen, Amazonas-Kautschuk und recyceltem Gummi) www.veja-store.com


OPEN 21

So lautet der Name des neuen Sneakers des spanischen Footwearlabel Rice, das mit nachhaltigen und veganen Sportschuhen auf sich aufmerksam macht. Reis, Mais- und Apfelleder sowie Bio-Baumwolle kommen zum Einsatz www.thericeco.com www.thokkthokkmarket.com