top of page
  • AutorenbildMichaela Hocek

Feelgood Shop: Frauengesundheit im Fokus



Melanie Roebers, Produktentwicklerin von Pure Ella und Head of Product Management des Feelgood Shops, ist eine große Befürworterin von der weiteren Durchsetzung geschlechterspezifischer Gesundheitserkenntnisse. Im Interview erklärt sie, welche Vorteile sie in Nahrungsergänzungsmitteln mit Bedacht auf weibliche Bedürfnisse sieht. || PROMOTION



Pubertät, Schwangerschaft, hormonelle Veränderungen, Wechseljahre etc.: Wie bedeutend stufen Sie Gendergesundheit ein?


Dass sich vermehrt mit geschlechterspezifischer Gesundheit befasst wird, halte ich für sehr bedeutend – damit meine ich natürlich nicht nur die Frauengesundheit, sondern ebenso diese für Männer. Weibliche wie auch männliche Individuen können unter denselben Krankheiten leiden, dennoch äußern sich die Symptome je nach Geschlecht unterschiedlich. Diese Erkenntnis haben wir heute und das ist essentiell für die Genesung.


Inzwischen rücken auch diverse hormonell-bedingte Veränderungen bei Frauen in den Fokus. Auch das halte ich für richtig und absolut wichtig. Früher wurden Dinge wie Stimmungsschwankungen, Hautunreinheiten oder Antriebslosigkeit während der Periode als kleine „Wehwehchen“ abgetan – immerhin handelt es sich nicht um eine gar lebensbedrohliche Situation. Dennoch wird häufig vergessen oder verdrängt, dass immer wiederkehrende Symptome sich auf Dauer aufaddieren und eben auch belastend und potenziell krankmachend sind. Der Weg geht schon in die richtige Richtung und ich bin sehr gespannt, wo diese Reise noch hinführt. Mein Wunsch wäre, dass keine Frau sich davor scheuen muss, vermeintlich kleine „unwichtige“ Symptome anzusprechen und mit einem offenen Ohr empfangen wird – niemand muss unter den absolut normalen Situationen des Lebens (z.B. Pubertät, Kinderwunsch, Schwangerschaft und Wechseljahre) leiden und hat Unterstützung verdient.


Pure Ella – von Frauen für Frauen: Was ist die Stärke hinter der Linie?


Menstruation, Schwangerschaft, Wechseljahre – wer könnte sich in diese Gesundheitsthemen besser einfühlen, als die, deren Körper es betrifft. Im Falle von Pure Ella lag die Konzeption, Entwicklung und Herstellung der Produkte komplett in weiblicher Hand. Es ist leichter, bestimmte Situationen und Gesundheitsthemen aufzugreifen, wenn man selbst die Auswirkungen dieser kennt. So ist es ganz natürlich, dass das All-Female-Team in die Produktentwicklung der Vitalstoffe neben Fachexpertise auch viel Empathie und persönliche Erfahrungswerte einfließen lassen konnte. Das führt zu spezifischen Rezepturen – passend zu den Bedürfnissen und den Aspekten, auf die Frauen Wert legen.


Was macht für Sie gute Nahrungsergänzung aus?


In erster Linie Transparenz. Ich finde es enorm wichtig, dass Interessierte ein vollumfängliches Bild von der Nahrungsergänzung bekommen, die sie zu kaufen erwägen. Dazu zählt für mich, dass klar und deutlich kommuniziert wird, welche Inhaltsstoffe (inkl. Zusatzstoffe) enthalten sind und in welcher Form. Neben diesem Punkt ist die Qualität von großer Bedeutung. Hierbei geht es vor allem um die Sicherheit und die Reinheit der Produkte. Wir wissen, dass sehr viele Anbieter damit werben, dass jede Charge laborgeprüft ist – dennoch machen es leider die wenigsten. Ein Tipp für die Kunden: Einfach nachfragen, ob die aktuelle Laborprüfung geschickt werden kann. So bekommt man recht schnell ein Gefühl dafür, wie glaubwürdig die Anbieter sind. Nachhaltigkeit ist auch noch ein Aspekt, welcher meiner Meinung nach in der heutigen Zeit nicht mehr außer Acht gelassen und auf jeden Fall – soweit es möglich ist – berücksichtigt werden sollte. Dabei ist völlig klar, dass nicht von heute auf morgen das gesamte Produktsortiment oder Verpackungsmaterial umgestellt werden kann. Es kommt auf die kleinen und stetigen Schritte an. Und glauben Sie mir, diese werden auch wahrgenommen und sind ein wichtiger Step. Bei den Vitalstoffkomplexen von Pure Ella haben wir von Anfang an auf komplett recyclebare Dosen gesetzt. Der Deckel besteht aus Getreidestärke, einem 100 Prozent biobasiertem Agrar-Rohstoff, der vollständig kompostierbar ist.


bottom of page