• Michaela Hocek

Der "Nachhaltig leben" Geschenkeratgeber - Schmuck

Hier finden Sie Geschenke mit denen Sie Ihre Liebsten zum Strahlen bringen werden ;)


Strahlender Auftritt

Die Kollektion „sh!ne by Dorotheum Juwelier“ besteht zu 90 Prozent aus recyceltem Gold und fair gehandelten Steinen. Sie ist mit dem RJC-Siegel (Responsible Jewellery Council) ausgezeichnet. Erhältlich sind neben diesem Collier mit glänzendem Stern zarte Armketten, Ketten mit Buchstaben und Ohrringe.

www.dorotheum-juwelier.com


Upcycling in Handarbeit

Das Schmucklabel Fremdformat verwendet Reste der Metall-verarbeitenden Industrie wie Edelstahl, Messing und Kupfer statt Edelmetallen als Hauptbestandteil. Veredelt werden sie ausschließlich mit recyceltem Gold und Silber. Gegründet wurde das Unternehmen in Heidelberg, wo alle Unikate entstehen. Weite Transportwege durch die Produktion im Ausland entfallen somit. Weitere Highlights: Reparatur-service, Unisex-Kollektionen und klimaneutraler Versand.

www.fremdformat.de


Ressourcenschonend

Die Armbänder Hilda und Marie von Aline Celi werden aus Golden Grass von brasilianischen Handwerkern gefertigt. Dazu werden die Stängel im Schatten getrocknet und mit Streifen junger Palmblätter zusammengenäht. Die Verschlüsse sind aus recyceltem Kupfer. Die langlebigen Schmuckstücke sind frei von Pestiziden, anderen Chemikalien, Farbstoffen und tierischen Inhaltsstoffen. Für jedes verkaufte Kollektionsteil werden über eine Foundation Schulstunden für brasilianische Kinder gespendet.

www.beeanco.com


Pur und minimalistisch

Für urbane Heldinnen designt Fejn Echtschmuck, der durch reduzierte Formensprache die Aufmerksamkeit auf sich und seine Trägerin zieht. Die handgefertigten Einzelstücke sind aus recyceltem und zertifiziertem Silber, teilweise 24-karätig vergoldet. Versendet wird plastikfrei und klimaneutral.

www.fejn.com




Statement

Die Refurbish-Uhrenkollektion „Philosopher“ von Nordgreen wurde mit dem IF-Design-Award ausgezeichnet. Mit jeder verkauften Uhr im dänischen Design von Jakob Wagner wird ein soziales Projekt unterstützt, was mit der Seriennummer auf der Rückseite der Uhr verknüpft wird. Der Käufer kann selbst wählen.

www.nordgreen.de


Afrikanische Unikate

Die Schmuckstücke von Pearls of Africa werden in liebevoller Handarbeit in Uganda mit fairen Arbeitslöhnen und ohne Kinderarbeit hergestellt. Das Material wird aus lokalen Geschäften vor Ort bezogen, um die regionalen Händler unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu fördern. Gegründet wurde Pearls of Africa 2012 von einer fünfköpfigen Familie, die das Land und die Leute liebt.

www.pearls-of-africa.org


Kein Batteriewechsel

Das neue Solar-Modell Michel in Walnuss von Kerbholz ist ein energiegeladener Zeitmesser, der sich sehen lassen kann. Nach dem Aufladen von mindestens fünf Stunden, läuft die Uhr etwa vier Monate. Das allergikerfreundliche und vegane Uhrenarmband aus stabilem Papier ist öko-zertifiziert und harmoniert mit dem natürlich gemaserten Gehäuse.

www.kerbholz.com


Superleichtes Design

Die Modelle der Classic Watch von Paprcuts verblüffen mit Design und LED-Zeitanzeige. Das Armband ist von 14 bis 19 cm größenverstellbar und hat einen Magnetverschluss. Die Uhren wiegen nur 25 Gramm und sind PETA-approved, d.h. tierleidfrei und vegan. Das Material Tyvek ist reißfest und spritzwasserresistent. Die Batterie hält bis zu drei Jahre und kann bei Paprcuts getauscht werden.

www.paprcuts.de


Nachwachsendes Armband

Weisswald Uhrenarmbänder aus Birkenrinde sind langlebig und zeitlos schön. Sie fühlen sich wie Leder an, sind ph-hautneutral und antibakteriell, was Uhrenträger mit empfindlicher Haut freuen wird. Gereinigt können sie mit einem feuchten Tuch werden. Die typische Holzmaserung ist ebenso ein Blickfänger wie die farbig abgesetzten Nähte in zartem Mint oder Neon-Tönen. Die Präzisionslaserung macht maßgeschneiderte Designs möglich, die beispielsweise mit der Apple Watch kompatibel sind. Der Verschluss ist in verschiedenen Metallfarben erhältlich.

www.weisswald-straps.de

Immunbooster für die kalte Jahreszeit

Sich im Winter eine Auszeit zu gönnen, hat ebenso Tradition wie zu Weihnachten feiern. Auch die Stärkung des Immunsystems ist in der Prioritätenliste vieler Menschen weit nach oben gerückt. Im Hotel Lindenwirt im Bayerischen Wald lassen sich Körper und Geist unter dem Motto „Wellness meets Oneness“ mit Wandern, Langlaufen, Yoga, Wellness, Waldbaden, Detox oder Basenfasten hervorragend in Einklang bringen. Die naturnahe Architektur schafft eine gemütlich-moderne Wohlfühlatmosphäre. *Promotion

www.hotel-lindenwirt.de