top of page
  • AutorenbildMichaela Hocek

Unsere liebsten Adventskalender + Gewinnspiel

Groß und Klein lieben es, sich die Wartezeit auf den 24. Dezember mit ebenso vielen Türchen zu verkürzen. Es war uns ein besonderes Vergnügen schon lange vor der Adventzeit, unterschiedliche Varianten zu recherchieren.


Sechsteiliges Finale - Stop the Water


In diesem Jahr wird es den minimalistischen Kalender, der sechs der beliebtesten „Stop the Water“-Produkte in Originalgröße enthält, zum letzten Mal geben. Sie sind tierversuchsfrei und vegan hergestellt, nachfüllbar, biologisch abbaubar und erinnern täglich ans Wassersparen. Gedacht ist, dass je ein Kästchen an jedem Adventsonntag, einem selbstgewählten Tag und an Neujahr geöffnet wird. Nach über zehn Jahren Wasserschutz ist es das Abschlusskapitel der Marke, aber die Bewegung wird weitergehen. Dazu passend der Aufruf des Teams: „Sei Teil dieser letzten großen Welle, die unsere Mission unaufhörlich in die Welt hinausträgt. Ein Tropfen mag klein sein, aber gemeinsam können wir eine entscheidende Welle der positiven Veränderung erzeugen.“

 

Skandinavisches Flair - verblühmeinnicht


Mit 24 Türchen auf eine weihnachtliche Reise durch skandinavische Länder zu gehen, gelingt mit diesem Adventskalender. Man trifft auf nordische Geschichten, Gedichte, Traditionen und köstliche Rezeptideen. Auch „Jólabókaflóðið“ – eine isländische Weihnachtstradition – steckt in der liebevoll gestalteten Skandinavien-Edition. Das generell Schöne an diesem Adventskalender: Er kann aufbewahrt werden und erfreut jedes Jahr aufs Neue. verblühmeinnicht hat auch eine Version für junge Familienmitglieder „Noch 24 Mal schlafen – Der nachhaltige Adventskalender für Kinder“ und viele ästhetische Postkarten, Taschenkalender, Wildblumenmischungen, Bienenbaumsaat, Weihnachtsbleistifte, etc. im Sortiment.

 

Wundervolle Weihnachtszeit - VIVANI


Getreu dem VIVANI Motto „The Art of Chocolate“ erfreut uns der Herforder Bioschokoladen-Pionier in diesem Jahr mit einem neuen Kunststückchen: Dem ersten VIVANI Premium-Adventskalender, der mit viel Liebe zum Detail und einer noch größeren Portion an Leidenschaft entstanden ist. Enthalten sind 25 feinste handgeschöpfte Bio-Pralinen und Konfekte (allesamt vegan), die von der befreundeten Wuppertaler Genussmanufaktur Das Bernsteinzimmer eigens für dieses Herzensprojekt entwickelt wurden. Etwas ganz Besonderes verbirgt sich im Innenteil, wo es märchenhaft weihnachtlich wird. Der Kalender ist strikt limitiert auf 300 Exemplare. Erhältlich ist er ausschließlich im VIVANI Onlineshop unter

 

Premiere mit Pflanzenpower - Blue Farm


„Full of taste and low in waste“: Der erste Adventskalender des Spezialisten für Pflanzendrinks in Pulverform ist voll gepackt, aber zugleich wiederverwertbar. Verpackungsmüll wird durch Stoffbeutel verhindert, in denen 24 Überraschungen mit Pflanzenpower – in zwei neuen Geschmacksrichtungen und Special Editions, die es nur im Kalender geben wird – und tägliche kreative Inspirationen stecken. Sind diese entnommen, können die Beutel für Schmuck, Nähzeug, Spielsachen, Sonnenbrillen, Schuhe oder Reiseutensilien verwendet werden oder auch kostenlos an Blue Farm zurückgesendet werden, wenn sie nicht benötigt werden. Auch eine Möglichkeit: Weiterverschenken.

 

Christmas Glow Box - Magalie&ME


Der streng limitierte Adventskalender von Magalie&ME enthält Produkte in Originalgröße und ist streng limitiert. Am Ende sind die Besitzer dieses exklusiven „Weihnachtscountdowns“ um eine Pflegeserie für Tag und Nacht, das hochwertige „Mount Lai De-Puffing Jade Eye Massage“-Beauty-Tool und 18 Achtsamkeits-Messages für die Besinnung auf die in der stillsten Zeit des Jahres besonders wichtigen Selfcare-Time im Dezember reicher. Die Box hat einen Warenwert von 300 Euro, kostet jedoch nur 179 Euro und das knisternde Seidenpapier steigert die Vorfreude auf die Bescherung am Heiligen Abend.

 

Countdown Kalender - Tony’s Chocolonely


Faire Weihnachten: Eine süße Verkürzung der Wartezeit steht mit diesem quietschbunten Modell ins Haus. Im Inneren stecken hinter jedem Türchen zehn verschiedene Schokoladesorten wie z. B. mit Himbeer-Knisterzucker, Bretzel-Toffee, Honig-Mandel-Nougat oder Mandel-Meersalz. Allesamt gute Genuss-Auszeiten, die zum täglichen Ritual im Dezember werden können. Oben drauf gibt es Aufgaben oder Informationen der ambitionierten Marke, die es sich zur Mission gemacht hat, Schokolade von moderner Sklaverei und Kinderarbeit zu befreien. Der Kalender ist mit seinem kräftigen Rot und einer Größe von etwas 53x33x32 cm nicht zu übersehen. Alle Jahre wieder kitzeln übrigens auch die weihnachtlichen Vollmilchschokolade-Special Editions „Glühwein“ und „Lebkuchen“ den Gaumen.

 

Mal was anderes - Bloom & Wild

Zwar nicht wirklich ein Adventskalender, aber weil wir die weihnachtlichen Blumenarrangements von Bloom & Wild so schön finden und das Thema Schnittblumen in Bezug auf Nachhaltigkeit zurecht kontroversiell diskutiert wird, wollen wir Ihnen dieses Unternehmen nicht vorenthalten. Die winterlichen Sträuße überraschen durch ihre unkonventionellen Kombinationen und steigern so die Vorfreude auf die festliche Zeit zu den Feiertagen. Beispielsweise treffen Rosen, Inkalilien, Rosmarin, Strandflieder, Eukalyptus, Weidenkätzchen, Disteln und Amaryllis in innovativ-unterschiedlichen Besetzungen aufeinander. Die saisonalen Bouquets sind handgebunden – auch Kreativboxen zum selbst Binden sind verfügbar – und bleiben für mindestens sieben Tage frisch. Der Versand erfolgt klimaneutral. Als Emissionsausgleich werden Projekte unterstützt, die in erneuerbare Energien investieren wie z. B. das „Bondhu Chula Stoves“-Projekt in Bangladesch. Beim Ausbau des Teams wird auf Diversität geachtet. In der Branche gängige Plastik-Blumennetze sind tabu und die Anzahl der beheizten Gewächshäuser wurde reduziert und das Ziel ist es, Net-Zero zu werden.

 

Escape-Game inklusive - Duschbrocken

Für das Warten aufs Christkind hat sich das Start-up Duschbrocken dieses Jahre etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die festen 2-in-1-Produkte für Haut und Haar der Weihnachtsedition sind in ein spannendes Spiel verwickelt. Hinter jedem Türchen versteckt sich ein Rätsel im Kampf gegen eine fiktive Plastikbande, die die Schaumstation überfallen hat. Was hinter dem Geheimnis steckt, dass den Spieler:innen jeden Sonntag ein Licht aufgeht, wird an dieser Stelle nicht verraten. Dafür jedoch das mit diesem Adventskalender Verpackungsmüll minimiert wird.

 

Kalender oder Weihnachtsbox - nkm


Damit keine Enttäuschung aufkommt, falls die limitierten Adventskalender von nkm vergriffen sein sollten, sind auf jeden Fall bis zum Fest vier Weihnachtsboxen in Tannengrün, die auch als Geschenkidee unter dem Baum gute Figur machen, ab Ende Oktober erhältlich. Sie sind die perfekte Gelegenheit, sich aus dem Vorweihnachtsstress rauszunehmen und mit Pflegeritualen in den Moment einzutauchen. Zur Wahl stehen: „Neue Balance“ mit mineralischem Enzympeeling und antimikrobiellem Toner. „Gutes Hautgefühl“ mit Algen-Hyaluronserum und entzündungshemmenden Balsam. „Rundum gepflegt“ mit 24h-Barriere-Creme und Pflaumenbalm. „Sanfte Träume“ mit Kissenspray „Zirbenwald“ und Rosen-Mandel-Creme.

 

Ho Ho Ho - Hartkorn

Mit dem Gewürz-Adventskalender von Hartkorn verzichtet Santa Claus gerne auf Milch und Kekse. Stattdessen freut er sich gemeinsam mit Genießern und Hobbyköchen auf 24 würzige Überraschungen. Hinter jedem Türchen steckt eine Mischung der „Young Kitchen“-Reihe, die die kulinarische Kreativität bei versierten Topfvirtuosen und Kochanfängern gleichermaßen ankurbelt. Außerdem motiviert jeden Tag ein QR-Code, der zu einem Rezept passend zum jeweiligen Gewürz passt, zum Erweitern des eigenen Kochrepertoires. Vorbestellungen sind bereits möglich, ausgeliefert wird der Kalender ab Anfang November. Weiters verfügbar sind der Christmas Tree- und Lebkuchenhaus-Gewürz-Adventskalender.

 

Geschmackvoll-wärmende Wartezeit - Sonnentor

Für Gewürze und Tee in reicher Auswahl ist Sonnentor bekannt. Für beide gibt es Adventskalender, die die vorweihnachtliche Küche bereichern und auch ein sinnvolles Mitbringsel zu diversen Punschpartys und Keksevents sind. Praktische Probierpackungen und Portionsbeutel finden sich in den herzig illustrierten Boxen. Auf der Seite www.gewuerzkalender.at finden sich zusätzlich zahlreiche Rezepte, DIY-Ideen und besinnliche Geschichten. Ein kleiner Auszug als Vorgeschmack, was Feinspitze erwartet: Lebkuchengewürz, Kräuter à la Provence, Ras el Hanout, Aladins Kaffeegewürz, Schutzengel-Gewürzblüten, Adventtee, Ingwer-Zitrone, Assam, Kurkuma, Zitronenmelisse und vieles mehr.

 

Individuell gestaltbar - CEWE


Das Ritual des täglichen Türchen-Öffnens wird mit einem individuell gestalteten Adventskalender zum besonderen Vergnügen. Fotoprofi CEWE hat hier eine reiche Auswahl mit kleinen Aufmerksamkeiten parat. 22 Varianten von süßen Leckereien, persönlichen Bildern, Botschaften bis zu selbst eingefüllten Überraschungen umfasst das Sortiment. Eines haben alle gemeinsam. Die bedruckten Unikate sind aus hochwertigem, stabilem Karton und FSC-zertifiziertem Papier. Der Innenteil ist zu 100 Prozent biologisch abbaubar. Gestaltet wird mit der kostenlosen Bestellsoftware, die Design-Ideen und Vorlagen bereithält. Entscheidet man sich für die Variante mit Poster-Collage hat man auch nach der Weihnachtszeit eine bleibende Erinnerung.

 

Für jeden was dabei - waschbär


Eine Reihe außergewöhnlicher und abwechslungsreicher Adventskalender – von traditioneller Schokolade über Karten für Paare, Gewürze, Krimi und Tee bis zu Papiertüten zum Selbstbefüllen – finden sich bei Waschbär. Als Gustomacher haben wir uns für die Vorstellung der Varianten Silhouette und Sämereien entschieden. Der eine ist aus recycelter Graupappe und hält weihnachtliche Sprüche auf durchscheinendem Papier parat, der bei Kerzenschein ein besinnliches-schönes Deko-Element ist. Der andere verdoppelt die Vorfreude, da er Saatgut für den Frühling inklusive Beschreibung der Pflanzen und ausführlicher Aussaat-Anleitung enthält. Er ist aus FSC-zertifiziertem Material und wird klimaneutral produziert. Beim Wenden der Würfel wird die Frühlingsversion der detailreichen und liebevollen Illustration von Judith Becker dargestellt.

 

Gewinnspiel


Jetzt teilnehmen und mit etwas Glück einen Adventskalender gewinnen!


Teilnahme unter: bit.ly/nl_advent


















Kommentare


bottom of page