top of page
  • AutorenbildPhilipp Lumetsberger

Ungewöhnlicher Flugzeugtreibstoff in Entwicklung

Das in Großbritannien ansässige Unternehmen Firefly Green Fuels möchte den CO2-Ausstoß in der Luftfahrt deutlich reduzieren und entwickelt Treibstoff, der aus menschlichem Kot gewonnen wird. Durch die Beigabe von Wasser ist es unter hohen Temperaturen und mit viel Druck den Entwicklern gelungen, aus dem Kot eine zähflüssige Substanz herzustellen, die reich an Kohlenstoff ist und ähnliche Eigenschaften wie Kerosin besitzt. Laut Forschern der Cranfield University sind die CO2-Emissionen um 90 Prozent geringer als bei herkömmlichen Flugzeugtreibstoff.


Comments


bottom of page