top of page
  • AutorenbildPhilipp Lumetsberger

U-greeny: Platzsparender Gemüsegarten

Der Anbau von Kräutern und Gemüse erfreut sich auch in urbanen Gefilden einer zunehmenden Beliebtheit. Doch oftmals steht den Hobbygärtnern, die nicht in einem Haus mit Garten wohnen, nur wenig Platz auf dem Balkon oder der Terrasse zur Verfügung.



Mit dem innovativen Balkonhochbeet von U-greeny können Kräuter, Beeren und Gemüse auf kleinem Raum biologisch ohne den Einsatz von Pestiziden angepflanzt werden. Das Hochbeet besteht aus mehreren Pflanzboxen, welche sich nahezu überall einfach und flexibel übereinander oder nebeneinander stapeln lassen. Weder Werkzeug oder eine aufwändige Montage sind dank des ausgeklügelten Stapelsystems notwendig. Am Ende der Saison lassen sich die Boxen ganz einfach in den Biomüll entleeren und platzsparend ineinander stecken. Das Bewässerungssystem sorgt für eine optimale Wasserverteilung, denn das Wasser kann aufgrund zahlreicher Löcher von einer Box zur anderen fließen. Staunässe, die den Pflanzen auf Dauer schadet, wird dadurch effektiv vermieden. Die geschwungene Form der Pflanzboxen sorgt außerdem dafür, dass die Pflanzen ausreichend Licht bekommen.


Die Pflanzboxen werden zu 100 Prozent in Österreich hergestellt. Es wurde gemeinsam mit Gärtnern und Gemüseexperten in Österreich entwickelt und durch eine unabhängige, quantitative Studie mit 400 potenziellen Endkunden sowie durch qualitative Interviews mit rund 30 Fachleuten zur Marktreife geführt.


Sie bestehen zu 80 Prozent aus hochwertigen, wiederverwerteten Materialien, sind UV- und witterungsbeständig und vollständig recycelbar. Laut Unternehmensangaben soll der Recyclinganteil in der Herstellung in absehbarer Zeit auf bis zu 95 Prozent erhöht werden.


Stapelbar

Das in Zusammenarbeit mit Gärtnern entwickelte stapelbare Balkonhochbeet besticht durch ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem, langlebige Materialien und ein durchdachtes Design, das Pflanzen optimal mit Licht versorgt.

Comments


bottom of page