top of page
  • AutorenbildMichaela Hocek

Produkttest: Van den Berg Timut Pfeffer und Assam Wildpfeffer

Auf besondere und seltene Gewürze ist die Marke Van den Berg spezialisiert. Wir haben den indischen Assam Wildpfeffer probiert, der händisch geerntet und über Feuer getrocknet wird. Die „Miniträubchen“ haben dadurch ein ganz besonderes Aroma und prickeln auf der Zunge. Er ist ideal für würzige Gerichte, dunkles Fleisch und Wild. Der handgepflückte Timut-Pfeffer aus Nepal wächst vollkommen wild im Himalaya und zeichnet sich durch seine leichte Schärfe und Zitrus- und Grapefruit-Aromen aus. Wir haben das durch unser Experiment des vorsichtig Kauens herausgefunden. Er betäubt ein wenig die Zunge während er seinen besonderen Geschmack entfaltet. Beim Kochen kann er z. B. für Ramen sehr gut eingesetzt werden. Aber auch als würzigen Gegenpol beim Dessert haben wir ihn genossen.


Van den Berg – Timut Pfeffer und Assam-Wildpfeffer

Geschmack: 5,0

Umweltfreundlichkeit: 3,5

Verpackung & Design: 4,5

Gesamtpunkte: 4,3


Comments


bottom of page