top of page
  • AutorenbildPhilipp Lumetsberger

Klimafreundlich mit dem Zug ins Skivergnügen

Ohne Stress, Staus und schlechtes Gewissen in den nächsten wohlverdienten Winterurlaub: Zahlreiche der schönsten Wintersportdestinationen in Deutschland und Österreich lassen sich bequem mit der Deutschen Bahn (bahn.de ) oder den ÖBB (oebb.at) erreichen.


Ski Arlberg


Viele begeisterte Skifahrer verbinden mit den Orten Lech, Zürs und Stuben am Arlberg erstklassiges Wintersportvergnügen. Mit mehr als 300 km Skiabfahrten, 85 Bahnen und Lifte, über 200 km spektakulären Tiefschneeabfahrten und modernster Infrastruktur zieht es Skifahrer und Snowboarder aus aller Welt in das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs.

 

Schladming – Planai & Hochwurzen


Das Skigebiet Planai und Hochwurzen in der Erlebnisregion Schladming-Dachstein bietet für Familien, Alpinprofis und Snowboarder gleichermaßen etwas. Neben einer sieben Kilometer langen Rodelbahn, bei der bis tief in die Nacht hinein gerodelt werden kann, umfasst das Areal 123 Pistenkilometer. Für den Nachwuchs hält das Hopis-Winterkinderland ein umfangreiches Spielangebot parat.

 

Snow Space Salzburg


12 Gipfel, fünf Täler und 210 Kilometer Skipisten bieten passionierten Wintersportlern zahllose Möglichkeiten, um den Winterurlaub in vollen Zügen zu genießen. Entlang der Pisten sind zudem etliche Attraktionen wie beispielsweise die Wagrainis Winterwelt, der Snowpark in Alpendorf, die Funslope in Wagrain oder der Kidsrun in Flachau. Darüber hinaus laden über 85 Skihütten und moderne Bergrestaurants zum Verweilen ein.

 

Ammergauer Alpen


Ob Profi oder Amateur, die Ammergauer Alpen gelten als Paradies für Langläufer. Ein Netz von 90 Kilometern Langlaufloipen erstreckt sich durch den gesamten Naturpark. Abseits davon können Winterurlauber auf rund 70 Kilometern Schneeschuhwandern oder Skitouren absolvieren und dabei die intakte Natur in vollen Zügen genießen. Gäste schätzen das kostenlose Mobilitätsangebot vor Ort und den kostenlosen ÖPNV oder das E-Carsharing mit regionalem Ökostrom.

 

Garmisch-Partenkirchen


Von Skifahren bis Eisstockschießen über Snowboarden und Eislaufen bis hin zu Schneeschuhwandern, Langlaufen und Skitouren – Garmisch-Partenkirchen bietet Winterurlaubern ein vielfältiges und abwechslungsreiches Sportangebot. Zwei Skigebiete warten mit bestens präparierten Pisten in allen Schwierigkeitsgraden mit einer Gesamtlänge von mehr als 60 Kilometern auf.

 

Berchtesgaden


Von der Naturschnee-Piste mit Panoramablick über moderate Abfahrten und internationale Wettkampfstrecken bis zum hochmodernen Skigebiet bieten die insgesamt 50 Abfahrts-kilometer jede Menge Abwechslung. Zu-

dem lädt der einzige Alpen-Nationalpark Deutschlands zu herrlichen Winterwanderungen durch die Natur ein.

 

Thüringer Wald


Im Thüringer Wald erstreckt sich ein knapp 1.400 Kilometer langes Loipennetz. Die Urlauber können die Naturschönheiten des Rennsteigs auf Rundtouren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden oder bei einer mehrtägigen Skitour durch den Thüringer Wald erkunden. Daneben sorgen 21 Liftanlagen mit insgesamt 23 Pistenkilometern für alpines Skivergnügen.





bottom of page