top of page
  • AutorenbildHartmut Schumacher

ÖKO-Innovation: Meine Wolke - Nachhaltige Monatshygiene

Die Slipeinlagen und Binden der Marke „Meine Wollke“ unterscheiden sich in mehrerer Hinsicht von herkömmlichen Monatshygieneprodukten: Erstens sind sie nachhaltiger – denn sie sind waschbar und lassen sich daher wiederverwenden. Eine Wollke-Slipeinlage ersetzt so nach Angaben des österreichischen Herstellers mindestens 300 Wegwerf-Slipeinlagen. Und eine Wollke-Binde erspart pro Jahr ca. vier Kilogramm Wegwerf-Hygieneartikel. Hat eine solche Einlage einmal ihr Dienstende erreicht, so zersetzt sie sich bereits in zwei bis fünf Monaten – ein starker Gegensatz zu herkömmlichen Einlagen, die wegen ihrer Plastikbestandteile dafür bis zu 500 Jahre benötigen.

Zweitens sind die Wollke-Produkte auch besser für die Gesundheit ihrer Benutzerinnen. Denn sie werden aus zertifizierter Bio-Baumwolle hergestellt, enthalten keine Chemikalien und verzichten auch auf Duftstoffe und Weichmacher.

Das österreichische Bundesministerium für Klimaschutz und Umwelt hat den Hersteller 2021 mit dem Österreichischen Umweltzeichen und 2022 mit dem Umweltmanagement-Preis ausgezeichnet.


Binden aus Baumwolle

Das im österreichischen Lunz am See ansässige Unternehmen Wollke KG stellt wiederverwendbare Slipeinlagen und Binden aus gut verträglichen Materialien her.




Comments


bottom of page